Über uns

Zweckgebundene Weiterentwicklungen in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Gesundheit, Soziales und Bildung können durch den Erfahrungsaustausch zwischen Industrienationen positiv beeinflusst werden. Internationale Lernprozesse werden angeregt und ein gemeinsamer Erfahrungspool, von dem alle Seiten profitieren, kann aufgebaut werden.

Die Internationale Akademie für Management und Technologie (INTAMT) e. V. wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, den Wissenstransfer zwischen den Staaten der GUS und der EU zu fördern. Dabei stützt sich der Verein auf die fundierte GUS-Expertise sowie die langjährige europäische Erfahrung seiner Mitarbeiter und Mitglieder.

Für die Umsetzung der Vereinsziele arbeitet INTAMT eng mit einem Netz aus föderalen, regionalen und kommunalen Verwaltungs- und Regierungsorganen, Hochschulen, führenden Forschungseinrichtungen, Innovations- und Technologiezentren sowie Unternehmen, Verbänden und Vereinen in den Staaten der GUS und der EU zusammen.

Seit der Gründung des Vereins konnte durch die von INTAMT organisierten Veranstaltungen und Kooperationen in zahlreichen Bereichen ein stetiger und zukunftsträchtiger Erfahrungsaustausch etabliert werden, der einen wichtigen Beitrag zum Aufbau nachhaltiger Beziehungen zwischen den Staaten der EU und der GUS leistet.